10/gen/2013 - Buch des Monats Januar

Volker Kutscher, “Die Akte Vaterland” – ein komplexer Krimi vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse im Frühsommer 1932 in Berlin. “Kutscher versteht es, Zeitgeschichte mit spannender Dramaturgie zu vereinen. Dieser Roman hat die Verführungskraft eines Suchtmittels: Man kann ihn nicht aus der Hand legen, ehe man ihn ausgelesen hat.« (FAZ)



Vai alla pagina delle news